Ursula Faber

1950
  • geb. in Ludwigshafen am Rhein
1982-1990
  • Ausbildung an der Europäische Akademie für Bildende Kunst, Tier, in den Bereichen Grafik und Freie Malerei
seit 1995
  • Offenes Atelier des BBK Rheinland-Pfalz, Atelier in Grossniedesheim, Hauptstraße 57


Mitgliedschaften:
  • Berufsverband Bildender Künstler Rheinland-Pfalz
  • Bezirksverband Bildender Künstler, Region Mannheim
  • Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler (apk)
  • Kunstverein "Die Treidler", Frankenthal
  • Kunstverein "Sieben Mühlen", Grosskarlbach


Auszeichnungen:

2010
  • Kunstpreis des Landkreises Alzey-Worms, Alsheim, Sparte Malerei
2011
  • Kunstpreis-Nominierung Bernd und Gisela Rosenheim-Stiftung, Frankfurt/Offenbach
2012
  • Kunstpreis des Landkreises Alzey-Worms, Monsheim, Sparte Malerei


Öffentliche Ankäufe:
  • Staatstheater, Mainz
  • Museum Pachen, Rockenhausen
  • Stadt Rheinfelden
  • Stadtwerke, Frankenthal
  • Stadtsparkasse Frankenthal
  • Gutenberg Universitätsklinik, Mainz
  • Städt. Krankenhaus, Frankenthal
  • Stadt Schifferstadt
  • Sparkasse Rhein-Haardt, Frankenthal
  • Kreissparkasse Ludwigshafen
  • Stadt Heidelberg - Metropolregion
  • ISB Rheinland-Pfalz, Mainz





Ursula Fabers Bildwelten haben etwas Gewachsenes, erscheinen als komplexe, organische Gebilde, deren Teile eng zusammenwirken und aufeinander bezogen sind. Sie imaginieren die Kräfte der Natur, Prozesse von Wachstum, Wandel und Verfall.

Die menschliche Figur erscheint als ein Grundthema, das mehr und mehr reduziert und abgelöst wird durch ein abstraktes Vokabular aus "biomorphen" Formen, die menschliches, tierisches und pflanzliches Sein mit einbeziehen. Frei angeordnete, unregelmäßige Formstrukturen greifen ineinander, überlagern und durchdringen sich oder werden durchlässig, öffnen sich und gewinnen Tiefe.

Das Fließende und Feste, Dichte und Transparente, Chaotische und Geordnete sind gegensätzliche Momente, die sich in ihrer Malerei spannungsvoll verbinden und eine symbiotische Einheit bilden.

Es ist der natürliche Kreislauf von Werden und Vergehen, es ist die Vergänglichkeit des Lebens, auf die Ursula Faber mit ihren Bildern immer wieder reagiert und Zeichen setzt für das Veränderbare in dieser Welt.

Dr. Ulrike Hauser-Suida
Kunsthistorikerin (Mannheim)
 



2018
  • Wilhelm-Fabry-Museum, Hilden, "Placebo-Nocebo"
2017
  • Städtische Galerie, Wörth, "Kein Alkohol ist auch keine Lösung"
  • Zwölf Apostel Kirche, Frankenthal, "Luther - aber der Geist macht lebendig"
2016
  • Galerie im Forum, Leverkusen "Künstler entdecken Europa"
  • Galerie RAR Spijkenisse/Rotterdam, Niederlande,  "Babylon - Wunder, Wahn und Wirklichkeit" (Katalog), Kunstpreis der Rosenheim-Stiftung, Höchst
  • Galerie Domenig in der Ankerbrot Wien/Österreich, "Zwischen Donau und Rhein"
  • Museum Pachen, Rockenhausen, apk "Kleine Größen"
2015
  • Burgkirche Querfurt, Saalekreis: 25 Jahre Partnerschaft Saalekreis und Rhein-Pfalz-Kreis
  • Villa Streccius Landau, "werden-wachsen-wuchern"
2014
  • Foyer des Landtags Rheinland-Pfalz, Mainz, "Szenenwechsel" (mit A. Bludau-Hary)
2013
  • Kunstverein Sieben Mühlen, Großkarlbach, "Ohne Titel" - Einzelausstellung
2012
  • Zwölf-Apostel-Kirche, Frankenthal, "Weltreligionen - unter einem Dach", Einzelausstellung
  • Kunsthaus Frankenthal, "WIR - Jenseits von Eden".
2011
  • Städtische Galerie Speyer, Kunstverein Speyer, "Die Pfalz malt für den Dom"
  • Kunsthaus, Worms, "Wir - Diesseits von Eden"
  • Museum Rosenheim, Frankfurt/Offenbach (Katalog), "Orient und Okzident"
  • Tuchfabrik (TUFA), Trier, "n'Akt"
  • Garten des Kunsthauses Frankenthal,Land-Art, "Scheinbares aus dem Paradies", Einzelausstellung
  • Ballhaus, Düsseldorf, "100-Tage-Kunst"
2010
  • Schloss Kleinniedesheim, "Projekte 2000-2010", Einzelausstellung
  • 12-Apostelkirche, Frankenthal, "Zivilcourage"
  • Schloss, Alsheim, "Kunstpreis Landkreis Alzey-Worms"
  • Kommandantenhaus, Dilsberg-Neckargemünd, Atelier und Künstler
2009
  • Europäische Kunstakademie, Trier, "60 Jahre BBK" (Katalog)
  • Orangerie, Schloss Schwetzingen, Atelier und Künstler (Katalog)
  • Kunstverein, Zeughaus, Germersheim, "60 Jahre BBK"
  • Uhrturm Galerie, Dierdorf, Kunstpreis
2008
  • Kaunas Gallery, Kaunas, Litauen (Katalog), "Baltic Bridges"
  • Kunsthaus, Frankenthal, "Partnerschaft/Partnerschaften"
  • Kunsthaus Frankenthal, Kunstverein "Die Treidler", "Neubeginn"
2007
  • Briefe an ein unbewohntes Haus, Lötzbeuren, Gefäße
  • Galerie Lessedra, Sofia, Bulgarien (Katalog), "6th World Art Print Annual"
  • SH-Haus Schwerin, Künstlerbund Mecklenburg-Vorpommern, "Wir hinter dem Mond"
  • BBK-Galerie Alte Patrone, Mainz, "Zeitgleich - Die Rückseite des Mondes"
  • Institut für Deutsche Sprache, Mannheim, "Mein Nachbar"
2006
  • Caritas, Berlin-Charlottenburg (Katalog), "Die Kunst des Alterns"
  • State Gallery, Sopot, Polen (Katalog), "Cocooning"
  • Dom St. Marien, Fürstenwalde/Spree (Katalog), "Fließende Grenzen - Miniaturen"
  • Biblioteca Pública, Alcanar, Spanien (Katalog), "Neue Wasserkultur"
  • Südpfälzische Kunstgilde, Bad Bergzabern (Katalog), "Weltmeister"
  • Rathaus, Göppingen, "Künstler sehen das Deutsche Rote Kreuz"
2005
  • Altes Rathaus, Schifferstadt/Pfalz, "Bruchstellen"
  • Palast der Kultur, Sofia, Bulgarien (Katalog), "Internationale Druckgrafik im Kleinformat"
  • Zwölf-Apostel-Kirche, Frankenthal (Katalog), "Cocooning"
  • Halle der Künste, Friedrichshafen (Katalog), "Zwischen Himmel und Erde"
2004
  • Museum Alte Post, Mülheim/Ruhr, "Art Obscura: The flying wheel chair"
  • Galerie Der Bogen, Rotenburg/Wümme, "Ma Donna"
2003
  • Gutenberg Pavillion, Mainz, "Happy Birthday Johannes"
  • Prediger, Schwäbisch Gmünd
2002
  • Museum Pfalzgalerie, Kaiserslautern, "apk: Grafik"
  • Kleisthaus, Berlin (Katalog), "Bilder aus gesunden und kranken Tagen"
  • BBK-Galerie, Alte Patrone, Mainz, "13 x Grafik"
  • Villa Meixner, Brühl
  • Städtische Galerie, Fürstenwalde/Spree, Brandenburg (Katalog), "Miniaturen in der bildenden Kunst"
2001
  • Museum Heylshof, Worms, "Symbiose"
  • Zehnthaus, Jockgrim
  • Experimenteller Raum, Wasserturm, Mutterstadt, "Stadt-Land-Fluss"
  • Kunststation Kleinsassen, Fulda (Katalog), "Internationale Biennale Neues Aquarell"
2000
  • Reiss Museum, Mannheim (Katalog), "Künstler sehen das Deutsche Rote Kreuz"
  • Kurfürstliches Schloss, Mainz (Katalog), "Blut-Druck-Art"
  • Schloss, Kleinniedesheim, "Fragmente"
  • Museu d'Historia de Tarragona, Spanien, "Nein zur Todesstrafe"
1999
  • Museum Salmegg, Rheinfelden, "Spannungsfeld Mensch"
1998
  • Staatstheater, Mainz, Kunst am Bau
1997
  • Landtag Rheinland-Pfalz, Mainz (Katalog)
1996
  • Frauen-Museum, Györ, Ungarn (Katalog)
1995
  • Rheinland-Pfalz-Tage, Kunstverein "Die Treidler" (Katalog), "Blickpunkt Kunst"
1994
  • Sieben Mühlen, Kunstverein Grosskarlbach, "Bildwelten"
1993
  • Mostra D'Art Postal, Sarajevo Serbien, "Art for Peace"
1992
  • Galerie Hofstatt, Oberfrick, Schweiz





Birkenweg 1
67259 Großniedesheim
Deutschland

Telefon: 0049(0)62392177
Fax: 0049(0)62394971
Mail: ulla.faber@t-online.de







zurück zu Vitae (Künstlerverzeichnis)