Klaus M. Hartmann und Achim Ribbeck: "Rationalität und Emotionalität"

24.02.2019 bis 24.03.2019 | Museum Pachen
 
Vernissage am 24.02.19 um 11.00 Uhr
Begrüßung: Karl-Heinz Seebald, Stadtbürgermeister und Stefan Engel, Vorsitzender APK
Einführung: Dr. Claudia Groß

Achim Ribbeck
Grundsätze und Arbeitsbereiche: Arbeit am eigenen Modell von der Welt. Evolution zur Anschauung bringen. Rekonstruktionen des inneren Modells in Skulpturen, Grafiken, Gemälden. Untersuchungen der Rekonstruktionsbedingungen und der Grundlagen der visuellen Wahrnehmung. Anordnungslogik. Bewegte und bewegliche menschliche Figuren. Körperschicksale als Paradigmata. Farbkompositionen über geometrischen Betrachtungen (Radierungen und Farbradierungen).

Klaus Hartmann
Neben den figurativen Objekten, die antike Elemente mit neuzeitlichen Themen oder auch Neuinterpretationen von mythischen Gestalten, finden sich Objekte die aus der Reihe "Wasteland" (Einöde). Bronzereliefs stellen Bodenfragmente dar, die in dem Schiffsfriedhof Gadani Beach, Pakistan, zu finden sind. Tonnenschwere Stahlteile die durch mehrfaches Bewegen unterschiedliche Strukturen in den ölverschmutzenden Sand erzeugen.
Der klassische Akt ist in diesem Sujet in den Gadani Beach Torsi zu finden. Geometrische Formen die sich in zerfetzter Form mit menschlichen Körpern verbinden. Eine Hommage an die an den Stränden von Gadani Schwerstarbeit leistenden Arbeiter.

Veranstaltungsort
Museum Pachen
Speyerstraße 3
67806 Rockenhausen

Öffnungszeiten: 
Di. bis So. von 14.30 bis 17.30 Uhr 
und nach Vereinbarung