100 Jahre APK

Die Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler zu Gast im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
30.07.2022 bis 25.09.2022 | Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
 

Vernissage am 29.07.22 um 19.00 Uhr
Begrüßung und Führung durch das Programm: Stefan Engel, Vorsitzender der APK
Grußworte: Steffen Egle, Direktor des mpk und Theo Wieder, Bezirkstagsvorsitzender 
Festvortrag: Staatssekretär Fabian Kirsch, Chef der Staatskanzlei
Musik: Helmut Engelhardt mit Kollegen.

Eine der größten und ältesten Künstlervereinigungen Deutschlands feiert ihr 100-jähriges Bestehen: die Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler (APK). Die Jubiläumsausstellung, die unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer steht, ist Ende Juli bis Ende September zu Gast im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk).

Gut 80 der 140 Mitglieder zeigen im mpk zu diesem besonderen Jubiläum aktuelle Arbeiten. Die Schau wird anschließend in der Städtischen Galerie und im Kunstverein Speyer zu sehen sein. In Kaiserslautern werden zudem Werke "großer Namen" aus den Reihen der APK präsentiert, die das Museum Pfalzgalerie aus seinem Bestand zur Verfügung stellt, unter anderem Hans Purrmann, August und Michael Croissant sowie Max Slevogt, der zwar offiziell kein Mitglied war, sich aber an frühen Ausstellungen der APK beteiligt hat. Somit wird ein aktueller und zugleich historischer Einblick in die reiche Kunstlandschaft der Pfalz und der mit der Pfalz verbundenen Kunstschaffenden vermittelt.

Ausstellende sind Roland Albert, Rosel Anton, Uta Arnhardt, Nicole Bellaire, Evelyn Blaich, Wolfgang Blanke, Ulli Bomans, Artur Bozem, Monika Bozem, Ingo Bracke, Natascha Brändli, Peter Brauchle, Jürgen Braun, Thomas Brenner, Benjamin Burkhard, Ottfried Culmann, Stefan Danecki, Bernd Decker, Karl-Heinz Deutsch, Alexandra Deutsch, Wolfgang Diehl, Gabriele Domay, Martin Eckrich, Stefan Engel, Ursula Faber, Christine Fischer, Stefan Forler, Klaus Fresenius, Jochen Frisch, Wolfgang Fritz, Hans-Heinrich Fusser, Ralph Gelbert, Manfred Graf, Klaus Hartmann, Jörg Heieck, Petra Hübel, Gabriele Jahnke, Anne Janoschka, Petra Jung, Harald-Alexander Klimek, Erika Klos, Dirk Klose, Fabian Knöbl, Sigmar Katzin, Dieter Kühn, Franz Leschinger, Charlotte Litzenburger, Edelgard Lösch, Sigurd Mächnich, Reiner Mährlein, Marita Mattheck, Jutta C. Matzdorf, Petra Meckel, Sigbert Merx, Engelbert Müller, Annerose Nickel, Andrea Niessen, Ulrich Oberst, Daniel Odermatt, Elke Paffmann, Manfred Plathe, Meike Porz, Felix Redlingshöfer, Bärbel Rothhaar, Silvia Rudolf, Katharina Rumpf, Erich Sauer, Erich Schmitt, Martin Schöneich, Gertrud Schrenk, Michael Seyl, Brigitte Sommer, Eberhard Spitzer, Anne-Marie Sprenger, Horst Steier, Angelica Steinmacher, Matthias Strugalla, Cordula Wagner, Irmgard Weber, Manfred Weihe und Hedda Wilms.

Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog sowie eine Sonderedition von 20 Künstlerboxen mit je zehn Künstleroriginalen.

KATALOG
100 Jahre APK - Die Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler
Das 100-jährige Bestehen und die Aktivität einer der größten und ältesten Künstlervereinigungen Deutschlands wird mit Texten und Bildmaterial in dieser umfangreichen Publikation gewürdigt. Stefan Engel, Vorsitzender der APK, konnte dafür versierte Autor*innen gewinnen: Dr. Ariane Fellbach-Stein und Dr. Daniela Christmann beschäftigten sich im Rahmen ihrer Promotion mit der Anfangsgeschichte der Künstlervereinigung. Eine überarbeitete Fassung ihrer Erkenntnisse findet sich im Katalog. Die neuere Geschichte der APK, seit ihrer Neugründung im Jahr 1948, wird von Dr. Claudia Groß beleuchtet. Mit "Slevogt, Purrmann und mehr…" widmet sich schließlich Dr. Dirk Klose den Verflechtungen Pfälzer Künstler mit der bayerischen Szene. Den ausführlichen Textteil bereichern Werkabbildungen der aktuell 80 ausstellenden Künstler*innen. Zahlreiche interessante Informationen und Quellenverweise zur APK und ihrer Historie machen die Publikation zu einem wertvollen Nachschlagewerk.
 
100 Jahre Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler, 268 Seiten, zahlreiche Abbildungen, ISBN 978-3-00-072014-7, ist für 20 EUR während der Ausstellungen in Kaiserslautern und Speyer zu erwerben. Layout: ARTvonROTH, Kaiserslautern. Druck: Printec Solutions, Kaiserslautern.

Begleitprogramm

16.08.22 | 18.00 Uhr
APK direkt - Im Gespräch
...mit Jörg Heieck, Thomas Brenner und Andrea Niessen

30.08.22  | 18.00 Uhr
APK direkt - Im Gespräch
... mit Marita Mattheck und Anne Marie Sprenger

13.09.22  | 18.00 Uhr
APK direkt - Im Gespräch
... mit Irmgard Weber und Matthias Strugalla

Ausstellungsort
Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Museumsplatz 1
67657 Kaiserslautern

Öffnungszeiten:
Di . von 11.00 bis 20.00 Uhr
Mi. bis So., Feiertage von 10.00 bis 17.00 Uhr