Rosel Anton

1942
  • geb. in Deidesheim
  • nach der Schulzeit Berufsausbildung und Familiengründung
1973    
  • Beginn einer ernsthaften künstlerischen Tätigkeit
1973/1990   
  • Schülerin in Zeichnen und Malen bei Marcella Woitschach
1974
  • Zeichnungen, Aquarelle und Temperamalerei
1990/2005
  • Dozententätigkeit  in der Volkshochschule Neustadt an der Weinstraße
1993
  • Mitgliedschaft  im Kunstverein Neustadt an der Weinstraße
  • Radierkurs bei Francis Lubas Imanjama und Gerhard Hofmann
1996
  • Eigene Werkstatt eröffnet
seit 1996
  • Jährliche Weiterbildung in der Europäischen Kunstakademie Trier, Kurse: Radierung für Fortgeschrittene und Bildgestaltung bei Ruth Clemens
seit 2003
  • Mitglied der APK, Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler
 
 





Ich beschäftigte mich seit vielen Jahren mit dem Zeichnen und Malen. Siebzehn Jahre lang bin ich Schülerin von Macella Woitschach gewesen, ehe ich mich 1993 der Druckgrafik zugewandt habe. Seit 1996 besitze ich eine eigene Radierwerkstatt.
Ich habe mich intensiv mit den Radiertechniken auseinandergesetzt. Die Vielfältigkeit und Kombinierbarkeit hat mich besonders fasziniert. Beim Radieren spricht mich einerseits das Handwerkliche an, welches viel Übung und Ausdauer erfordert und Andererseits das Gestalterische, das Künstlerische. Mit meinen Themen setze ich mich stets gründlich auseinander und beschaftige mich lange und intensiv mit meinen Motiven. So gehen dem Werden der Bilder Skizzen und Studien voraus. Neuerdings benutze ich für meine Skizzen auch die Fotokamera, wobei ich interessante Bildausschnitte entnehme und diese dann gestalterisch umsetze. Dadurch habe ich mich auch auf den Weg der Abstraktion begeben.
Meine Bilder weisen hin auf Vergängliches, Herbstlandschaften, alte verschlungene Weinrebenstöcke sowie auch alte Bäume. Sie sind für mich Sinnbild für den Lebensverlauf des Menschen und der Natur. Neubeginn und Ernte sind die Bildinhalte.
 
Rosel Anton



Ausstellungen:
 
2004
  • Südpfälzische Kunstgilde, Bad Bergzabern
2005  
  • Wollmagazin, Kaiserslautern
2007  
  • Kreisverwaltung, Bad Dürkheim
2008  
  • APK-Ausstellung "Stilbrüche", Villa Streccius, Landau
  • XXLPositionen, APK im Kunstpark, Berlin-Straußberg
2009
  • Kunstverein Galerie Unten, Limbach-Oberfrohna
2009/2010    
  • Rhein-Neckarkreis, Heidelberg
  • Schloss Schwetzingen
  • Kunsthaus Wiesloch
  • Kreisverwaltung Heidelberg
  • Rathausgalerie Hirschberg
  • Kulturzentrum Neckargmünd-Dilsberg
2010
  • Kultursommer Rheinland-Pfalz
  • Offenes Atelier
2011
  • Kunst im Fuxbau, Neustadt-Hambach
  • Weinstraßen-Atelier Ludwig Fellner, Neustadt-Königsbach
  • Evangelische Kirche in Böbingen (Pfalz ), Ausstellung und Aktion zum Thema "Lebenslinien"
2012
  • Kunst im Herrenhof, "90 Jahre Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler"
  • Vereinigung Pfälzer Kunstfreunde, Jahresgabe
  • Ausstellung Pfalzgalerie Kaiserslautern, Ankauf
2013
  • Kunstverein Neustadt, Villa Böhm
  • Kunstverein Neustadt, Hofkultur
2014
  • Weinstraßen-Atelier Ludwig Fellner, Neustadt-Königsbach
2015
  • Vereinigung Pfälzer Kunstfreunde, Herrenhof Mußbach, Neustadt-Mußbach
2016
  • APK im Kunsthaus, Frankenthal
  • APK im Museum Pachen, Rockenhausen
2017
  • Herrenhof, Neustadt-Mußbach
2018
  • APK im Museum Pachen in Rockenhausen
2019
  • APK in der Städtischen Galerie Kulturhof Flachsgasse, Speyer
2020    
  • Virtuelle Ausstellung, "DAS HALBE LEBEN" (APK)





Weinstraße 234
67435 Neustadt (Weinstraße)
Deutschland

Telefon: 0049(0)632180967
Mail: antondesign@t-online.de
Internet: www.antondesign.de







zurück zu Vitae (Künstlerverzeichnis)